Go Back

Knusprige Pizza-Taschen

Die kleinen Pizza-Taschen sind perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch, für die Lunchbox oder wenn es doch mal schneller gehen muss. In der Studentenküche darf man dabei gerne mal auf einen fertigen Teig und Sauce zurückgreifen. Wenn es die Zeit zulässt darf natürlich selbst ein frischer Pizzateig zubereitet werden damit die Pizza-Tascherln noch besser schmecken!
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Gebäck
Land & Region: Italienisch
Keyword: Fingerfood, Partyfood, Vegetarisch
Portionen: 2 Personen
Autor: Lorenz H.

Zutaten

  • 1 Packung Pizzafertigteig z.B. Tante Fanny
  • 125 g Mozzarella
  • 1 Glas Tomatensugo gekauft oder selbstgemacht
  • 1 EL Olivenöl
  • Mediterrane Kräuter
  • schwarze Oliven pro Tasche eine
  • Rosmarinnadeln zum Garnieren

Anleitungen

Pizza-Taschen

  • Pizzateig auf dem beigepackten Papier aufrollen, mit dem Nudelholz glätten, dabei nicht zu stark andrücken damit der Teig nicht zu dünn wird und den Teig in handtellergroße Vierecken schneiden.
  • Mozzarella in Würfel schneiden und Olivenöl mit Kräutern in eine kleine Schüssel geben.
  • Mit einem Teelöffel die Tomatensauce auf den Vierecke verteilen, kleine Mozzarella-Würfel in die Mittel legen und mit den Kräutern bestreuen. Teig-Ecken zusammendrücken und eine Tasche formen.
  • Mit der Naht nach unten auf das Backblech legen und mit der Öl-Kräuter-Mischung beträufeln. Als Garnitur eine Olive auf jede Pizzatasche drücken und Rosmarin-Nadeln dazwischen legen.
  • Im vorgeheizten Backrohr (180°C Umluft) 10-15min backen bis die Taschen leicht goldbraun sind und auf Fingerdruck leicht nachgeben. Am besten noch warm servieren.