Home / 30-Minuten Küche / Topfenknödel mit Zwetschkenröster
16 Oktober, 2016

Topfenknödel mit Zwetschkenröster

Posted in : 30-Minuten Küche, Hauptgericht, Süßspeise on by : Lorenz Schlagwörter: , , , , , , ,

 

Topfenknödel mit Zwetschkenröster

Gericht Dessert, Hauptgericht
Küche Backstube, Bodenständig
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

Topfenknödel

  • 50 g Butter
  • Grieß nach Bedarf
  • 150 g glattes Mehl
  • 1 Ei
  • 250 g Topfen glatt
  • Salz

Streusel

  • 20 g Mohn gemahlener
  • 20 g Walnüsse geriebene
  • etwas Sauerrahm

Zwetschkenröster

  • 250 g Zwetschken
  • 50 g roter Portwein
  • 50 g Zucker
  • 1/4 Zimtstange
  • 1/2 Vanilleschote Schale
  • 1 Orange unbehandelten
  • 1 Schale Zitrone unbehandelten

Anleitungen

Topfenknödel

  1. Für den Topfenteig die weiche Butter glatt kneten. Ei, Salz und zum Schluss das Mehl und den Topfen einarbeiten. Falls der Teig zu flüssig ist, etwas Grieß beifügen. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und aus dem Teig eine Rolle formen und in 20 Portionen teilen und Knödel formen.
  2. In einem grossen Topf Wasser zum Kochen bringen, Knödel nach einander einlegen. Aufkochen, Hitze reduzieren und köcheln lassen. Dabei den Kopftopf leicht schwenken oder mit einem Kochlöffel einen leichten Wirbel erzeugen, sodass sich die Knödel nicht am Boden anlegen.

Zwetschkenröster

  1. Für den Zwetschkenröster die Zwetschken entkernen. 100 g Zucker karamellisieren und mit Portwein und Zitronensaft ablöschen, Zimtstange und die aufgeschnittene Vanilleschote beigeben, auf die Hälfte einkochen.
  2. Zwetschken, Zitronen- und Orangenschale zugeben, in 20 Minuten sehr weich köcheln. Mit dem Stabmixer oder im Turmmixer pürieren.

Anrichten

  1. Den Zwetschkenröster auf Tellern anrichten, mit Sauerrahmtupfen garnieren. Die Topfenknödel mittig darauf platzieren und mit einer Mischung aus Mohn und Walnüssen bestreuen. Alternativ kann ein fertiges Fruchmus verwendet werden.

Kommentar verfassen