Home / Hauptgericht / Kräuterrisotto mit gebratenem Zander
4 Oktober, 2016

Kräuterrisotto mit gebratenem Zander

Posted in : Hauptgericht on by : Lorenz

Kräuterrisotto mit gebratenem Zander

Gericht Hauptgericht
Küche Fisch, Italienisch
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 150 g Reis Risottoreis
  • 300 g Fischfilet Zanderfilet (küchenfertig)
  • 40 ml Wein weiß
  • 250 ml Brühe alternativ: Wasser mit Suppenwürfel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 40 g Parmesan
  • 1 Handvoll Mediterrane Kräuter (Basilikum, Thymian, Rucola)
  • 2 Zweig Rosmarin
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Basilikum Blätter

Anleitungen

Kräuter-Risotto

  1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einer hohen Pfanne kurz mit einem Schuss Olivenöl anschwitzen. Risotto hinzufügen und glasig anbraten. Mit Weißwein ablöschen, fast verkochen lassen und mit der Hälfte der Brühe auffüllen. Leicht köcheln lassen und immer wieder Brühe nachgießen.
  2. Wenn das Risotto weich wird (ca. nach 15-20 min.), die fein geschnittenen Kräuter mit dem gerieben Parmesan untermengen und vom Herd ziehen

Zanderfilet

  1. Filet portionieren, salzen & pfeffern und etwas Zitronensaft auf dem Filet verteilen. In einer Pfanne den Zander mit Olivenöl und Rosmarinzweige kross anbraten. (Tipp: wenn die Seite ohne Haut zuerst angebraten wird, kräuselt sich der Fisch nicht so)
  2. Risotto in einen tiefen Teller geben, Zanderfilet darauf legen und gegebenenfalls nachwürzen. Mit frischen Basilikum Blätter garnieren und mit einem Glas Weißwein servieren. Guten Appetit!

Kommentar verfassen